Schließen           Nächstes Bild >

Kaminsanierung

Wann ist eine Kaminsanierung erforderlich ?

Die alte Heizungsanlage geht kaputt, eine neue muss her oder aber  die vorhandene Heizungsanlage überschreitet die durch das Klimaschutzgesetz geregelten Grenzwerte dann muss sie ausgetauscht werden. Hierbei ändert sich evtl. die kW-Zahl, oder auch die Art des Brennstoffes. Dann ist es meist erforderlich den Querschnitt des vorhanden Kamines zu verändern.  

Wäre eine Querschnittsveränderung erforderlich, wird aber nicht vollzogen ist ein Versotten des bestehenden Kamines unvermeidlich. Dies zeigt sich durch Feuchtigkeit auf oder an der Kaminwange die oft mit braunen Flecken (Schwefel) sichtbar wird.

Ein überstreichen nützt in diesem Fall gar nichts. Jetzt ist eine Sanierung unausweichlich. Hierbei wird ein V4A Edelstahlrohr – nichtrostend in den vorhandenen Kamin eingelassen.

Rufen Sie uns an, wir vereinbaren einen Besichtigungstermin und machen Ihnen dann ein, auf Ihre Ansprüche zugeschneidertes, Angebot.


Schließen           Nächstes Bild >